Beco Boxy Fancy Brick Test

Beim Uhrenbeweger Beco Boxy Fancy Brick aus dem Test handelt es sich um ein modulares Aufbewahrungssystem für Automatikuhren, das sich je nach Bedarf individuell erweitern lässt. Die Modellreihe zeichnet sich besonders durch ihr modernes Design und die technischen Raffinessen aus.

uhrenbeweger-test-angebote

Uhrenbeweger für 1 Uhr

Maße (Breite x Höhe x Tiefe):
98 x 110 x 130 Millimeter

Gewicht:
0,56 Kilogramm

  • Material:
    Kunststoff
  • Geräuschentwicklung:
    leise
  • Laufrichtung:
    links, rechts, alternierend
  • Umdrehungen:
    650 bis 3600 Umdrehungen pro Tag
  • Stromversorgung:
    Netzadapteranschluss
  • Solide Qualität
  • Moderne Technik
  • Schickes Design
  • Äußerst kompkat
  • Erweiterbar dank modularem System
  • Standardmäßig kein Batteriebetrieb

Design und Verarbeitung

Wie bei der Vorgängervariante Beco Boxy setzt der Hersteller auch bei der neuen Modellreihe Beco Boxy Fancy Brick auf ein besonders modernes, minimalistisches und kubistisches Design. Zudem sind die kompakten Uhrenbeweger nun nicht nur in den klassischen Designs mit schwarzer oder weißer Lackierung, sondern auch in mehreren unkonventionellen Farbtönen wie rot oder gelb erhältlich. Auf diese Weise eignen sich die Geräte auch für alle, die für die Aufbewahrung ihrer Automatikuhren auf der Suche nach etwas Ausgefallenem und Besonderem sind. Auch beim Aussehen der Bedienelemente hat sich einiges getan, sodass die neuen Fancy Brick Uhrenbeweger insgesamt für einen äußerst ansprechenden und futuristischen Gesamteindruck sorgen.

Das kompakte Gehäuse mit seinen abgerundeten Ecken ist nicht nur formschön anzusehen, sondern bietet zusätzlich den Vorteil, dass mehrere einzelne Module aufeinandergestapelt werden können. Eine Erweiterung der privaten Uhrensammlung ist daher jederzeit problemlos möglich. Zum Schutz der eingelagerten Uhren vor störenden Umwelteinflüssen kann zudem die beiliegende Staubschutzhülle angebracht werden. Die mit einer voluminösen Rundung versehene Plexiglasscheibe bietet ausreichend Platz, sodass auch große Uhren optimal geschützt gelagert werden können.

Bei der Qualität der Verarbeitung gibt es keinerlei Mängel. Hier hat der deutsche Hersteller Beco wie bei allen seinen Produkten gute Arbeit geleistet. Das hochwertige Kunststoffgehäuse sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch stabil. Sämtliche Materialien und Bauteile sind einwandfrei und fest verarbeitet.

Technik und Funktionen

Im Inneren des Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbewegers arbeitet ein leistungsstarker und zuverlässiger Spezialmotor mit Riemenantrieb und Lichtsensorsteuerung, der für eine leise und laufruhige Bewegung des Drehtellers sorgt. Die Geräuschentwicklung des Geräts ist sehr niedrig, die Drehbewegungen sind zwar wahrnehmbar aber stören keinesfalls. Dank des innovativen Touch Sensors, lässt sich das Gerät besonders elegant ein- und ausschalten. Eine kleine LED-Leuchte an der Frontseite informiert über den aktuellen Betriebsstatus.

Um den Uhrenbeweger optimal auf die Anforderungen der eigenen Automatikuhr abstimmen zu können, lassen sich sowohl die Rotationsrichtung als auch die Umdrehungen des Drehtellers individuell einstellen. Dies erfolgt über auf der Unterseite des Gehäuses angebrachte DIP-Schalter, die eine exakte Programmierung ermöglichen. Für die Rotationsrichtung stehen dabei die Varianten „links“, „rechts“ oder „alternierend“ zur Auswahl. Für die Anzahl der Umdrehungen kann aus 650 bis 3600 Umdrehungen pro Tag gewählt werden.

Die Automatikuhren werden auf dem flexiblen Uhrenkissen in der Mitte des Gerätes befestigt. Dazu können die Kissen bei Bedarf um 90 Grad gedreht werden, wodurch sich auch große und wuchtige Uhren sowie Uhren mit langen Armbändern einfach befestigen lassen.

Für die Stromversorgung des  Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbewegers wird ein Netzteil benötigt. Allerdings lassen sich mit einem einzigen Netzteil bis zu 12 kombinierte Module mit ausreichend Energie versorgen. Für den Einsatz im Tresor oder geschlossenen Vitrinen gibt es als Zubehör auch ein optionales Batteriepack.

Fazit zum Beco Boxy Fancy Brick Test

uhrenbewegertest-5-stars

Der  Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbeweger kann im Test als würdevoller Nachfolger der beliebten Beco Boxy Produktlinie voll überzeugen. Sämtliche Stärken des modularen Systems bleiben erhalten oder wurden konsequent ausgebaut. Dank der zahlreichen frischen Designs sowie der neuen technischen Innovationen ist das Fancy Brick System sogar noch besser als sein Vorgänger für die Aufbewahrung von Automatikuhren geeignet.

Günstige Angebote zum Beco Boxy Fancy Brick finden

Erhältliche Varianten

Der Uhrenbeweger Beco Boxy Fancy Brick wird in zahlreichen verschiedenen Designs angeboten. Eine Übersicht der beliebtesten Modelle finden Sie hier:

Boxy Fancy Brick Black
Uhrenbeweger in elegantem Look mit schwarzem Lack

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick White
Uhrenbeweger in modernem Look mit weißem Lack

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick Carbon
Uhrenbeweger im sportlichem Carbon Look

uhrenbeweger-test-angebote

Beachten Sie, dass die einzelnen Fancy Brick Module ohne Netzteil geliefert werden, da diese in erster Linie als Erweiterung genutzt werden. Wenn Sie sich Ihren ersten Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbeweger kaufen, greifen Sie zu einem Starterpaket mit Netzteil oder bestellen Sie das Netzteil separat mit.

Boxy Fancy Brick Black
Uhrenbeweger in elegantem Look mit schwarzem Lack
Inklusive Netzteil

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick White
Uhrenbeweger in modernem Look mit weißem Lack
inklusive Netzteil

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick Carbon
Uhrenbeweger im sportlichem Carbon Look
inklusive Netzteil

uhrenbeweger-test-angebote

Den neuen Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbeweger gibt es jetzt auch in besonders farbenfrohen Designs. Finden Sie das passende Modell für Ihren Geschmack:

Boxy Fancy Brick Red
Uhrenbeweger im farbenfrohen Design mit rotem Lack

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick Orange
Uhrenbeweger im farbenfrohen Design mit orangenem Lack

uhrenbeweger-test-angebote

Boxy Fancy Brick Gold
Uhrenbeweger im auffälligen Design mit goldenem Lack

uhrenbeweger-test-angebote

Modulare Eigenschaften und Zubehör des Beco Boxy Fancy Brick

Das Beco Boxy Fancy Brick Uhrenbeweger System aus dem Test ist modular aufgebaut und individuell erweiterbar. Mit einer einzigen Stromquelle lassen sich bis zu 12 einzelne Module gleichzeitig mit Energie versorgen. Durch das Zusammenstecken der einzelnen Module wird der Strom automatisch zwischen allen Geräten übertragen.

Um die Stromversorgung beim Einsatz von mehr als vier Modulen zu gewährleisten, wird eine spezielle Basisstation angeboten. Diese ist beim Kauf von einigen Beco Boxy Fancy Brick Sets bereits enthalten. Als Alternative zum Netzstecker kann auch ein Batteriepack genutzt werden.

Hier finden Sie passendes Zubehör für das Beco Boxy Fancy Brick System:

Beco Boxy Netzteil
Zur Stromversorgung per Netzstecker

uhrenbeweger-test-angebote

Beco Boxy Batterie Pack
Zur Stromversorgung per Batterie

uhrenbeweger-test-angebote

Beco Boxy Grundplatte
Zur modularen Erweiterung

uhrenbeweger-test-angebote

Der Beco Boxy Uhrenbeweger sagt Ihnen nicht zu?

Dann sehen Sie sich am besten die anderen Beco Uhrenbeweger oder weitere Uhrenbeweger für 1 Uhr an.

Beco Boxy Fancy Brick Test
5 (100%) 2 votes
Teile diese Seite mit FreundenTweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+